Belhaven Scottish Stout / Schottland

Ein Stout! Da fällt einem, also mir, als erstes das irische Guinness ein. Aber durch den Bierzwerg in Greven bin ich auf ein schottisches Stout gestoßen. Bevor ich auf das Bier eingehe, muss ich mal ganz schnell den Bierzwerg loben. Ein vorbildlicher Onlinehandel. Die Auswahl ist groß, der Service noch größer. Mittlerweile haben die beiden Strategen auch ein Ladenlokal in der Nähe vom Lager und das macht so richtig Spaß. Solltet ihr nach Greven einen Ausflug machen wollen, nimmt Bargeld mit, Kartenzahlung ist nicht möglich. Und aus eigener Erfahrung: packt viel Bargeld ein. Paradiesische Zustände.

Zurück zum Stout. Die Belhaven Brauerei ist die älteste Brauerei Schottlands. Im Jahr 1719 wurde sie ursprünglich als Klosterbrauerei gegründet. Das Bier ist tiefschwarz und kommt mit einem Alkoholgehalt von 7,0 % daher.

Der Geschmack ist irre. Mein erster Eindruck war ein Schreck:  Wer hat den Zucker in das Bier gekippt? Ich habe mit einem sehr schweren, herben Bier gerechnet, aber dann kam eine volle Hopfenladung und man schmeckt heraus, dass unterschiedliche Malze eingesetzt worden sind. Um genau zu sein, es sind drei Malzsorten, aber die schmecke ich nun nicht. Dennoch geben sie dem Bier diese Süße, die ich ab dem zweiten Schluck als angenehm empfinde.

Das ist ein Genussbier, das macht Spaß zu trinken. Es ist rund.

Advertisements

2 Comments

  1. Cool. Was macht denn ein Stout eigentlich aus? Ich glaube im Domhan in Wuppertal (www.domhan-wtal.de/biere.html ) bekommt man auch ein Bier von Belhaven. Ist aber wohl ein anderes…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s