Diekirch Premium / Luxemburg

In der ARD läuft gerade die Diskussionsrunde der kleinen im Bundestag vertretenen Parteien. Bevor ich drohte einzuschlafen, dachte ich mir, ich trinke heute mal ein kleines Bier und wählte eins aus dem kleinen Luxemburg: Diekirch Premium. Wieder ein Bier aus Luxemburg, die Vorfreude ist groß.

Schon der Anblick des Glases führte dazu, dass ich den Ton vom Fernseher abgeschaltet habe, um mich auf diese Braukunst zu konzentrieren. Goldig sieht es aus, der Schaum hat eine mittlere Qualität, übersteigt aber die Diskussionsqualität der drei Parteien.

Der Geruch ist neutral, leichten Hopfen rieche ich, aber nicht mehr. Der erste Schluck lässt den Wunsch aufkommen dieses Bier zischen zu wollen. Die Kohlensäure perlt leicht, man muss keine Angst haben ein Bäuerchen unterdrücken zu müssen. Der Geschmack ist würzig und hält lange an.

Von der Brauerei Diekirch habe ich schon bessere Biere getrunken, aber schlecht ist das Premium nicht. Es ist ein solides Bier. Lecker. Bei meinem nächsten Einkauf in Luxemburg werde ich einen 6er-Träger davon einpacken, neben den anderen Bieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s