Leikeim Wintertraum

Bild Heute habe ich den Winter eingeläutet. Eigentlich ist mir noch nicht danach, was aber auch einfach daran liegt, dass ich wahrscheinlich ein gestörtes Kälteempfinden habe und es weiterhin warm finde. Aber Eva hat mich mit dieser Flasche versorgt und ich wollte nun dem Gemecker meiner weiblichen Umfeld Rechnung tragen, die mir versuchen einzureden, dass morgen die Eisbären kommen.

Dittsche würde sagen, dass das Bier perlt. Die Kohlensäure sieht gewaltig aus und harmoniert mit dem sehr hellen Bier, das leicht ins rötliche geht. Der Schaum ist fest und fein. Zum Geruch kann ich nicht viel sagen. Hopfen und Malz rieche ich, aber nicht so, dass ich euphorisch werden würde.

Ok, der Geruch war nicht der Renner, aber der Geschmack überzeugt mich mehr. Es erinnert mich schon sehr an ein fränkisches Vollbier. Ist das nun ein Fettnäpfchen? Kommt Leikeim gar nicht aus Franken? Meine Geografiekenntnisse südlichen von Düsseldorf sind nun doch recht beschränkt. Egal, ein runder Hopfen begrüßt mich, das Malz schafft es den Hopfen zu übertünchen. Sehr würzig und noch süffiger.

Mir gefällt es, jedoch denke ich, dass mir besonders die Würze nach der Zeit auf den Senkel geht. Aber das gute an einem saisonalen Bier ist, dass es es nur für eine Saison gibt und man dann wieder eine Erholungspause hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s