Braufactum Roog

Braufactum_RoogDas nächste Bier von Braufactum und die Spannung ist groß. Es ist ein Rauchweizen und ich bin beeindruckt, was für Malze enthalten sind: helles Weizenmalz, dunkles Weizenmalz, Weizenkaramellmalz, Rauchmalz, Wiener Malz und Karamellmalz.

Sehr braun sieht das Bier aus, der Schaum erinnert von der Farbe an ein Stout, aber es ist recht grobporig. Der Geruch einnett an Schokolade und Banane.

Ich war skeptisch, denn an Rauchbier kannte ich bis jetzt nur das von Schlenkerla aus Bamberg und das war für mich grenzwertig. Aber hier ist der Rauchgeschmack sehr dezent. Auch sonst ist es spannend, denn der Geschmack ist wechselhaft, erst schmeckt man die Süße der Malze, aber dann dominiert aufgrund der Hefe ein säuerlicher Geschmack. Der Abgang wird von der Rauchnote bestimmt. Sehr rund, sehr cremig.

Es ist ein schmackhaftes und ein besonderes Bier. Und mein gutgemeinter Rat ist, dass man besondere Sachen nur dosiert genießen soll.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s