Köstritzer Pale Ale

IMG_7626Ach, was bin ich skeptisch, wenn eine große Brauerei, also eine, die richtig Geld für Fernsehwerbung ausgibt, sich an einem neuen Trend versucht und glaubt Bier brauen zu müssen, was bis jetzt kleine Brauereien machen, besonders weil sie nicht so groß sind und viele Arbeitsschritte nicht automatisiert erledigen. Was ich nun nicht möchte, ist eine Diskussion zu führen, was der Unterschied zwischen Craftbeer und Industriebier ist, jedoch sehe ich es auch als Chance ein Pale Ale einer breiten Masse anzubieten. Genug der Theorie, nun zum Bier selbst.

Die Brauerei Köstritzer hat ein limitiertes Produkt aufgelegt: Meisterwerke. Es sind 4er-Packs mit je zwei Flaschen Witbier und zwei Flaschen Pale Ale. Heute trinke ich das Pale Ale. Selber gekauft habe ich das Bier bei mir in Wuppertal nicht bekommen, aber mein argentinischer Arbeitskollege José aus Köln hat mir zwei Flaschen mitgebracht, da ihm als Kölschtrinker das Pale Ale zu bitter ist. Für meinen persönlichen Geschmack ist das genau richtig.

Die Farbe ist schön. Ein dunkles Orange wie bei einem Sonnenuntergang und das mit einer Trübung. Der Schaum ist cremig in einem „dunklen“ weiß. Einen intensiven Zitrusgeruch hat das Pale Ale.

Sehr herb ist das Köstritzer. So mag ich es. Das Zitrusaroma aus dem Geruch spiegelt sich im Geschmack voll wieder und eine leichte Note Malz erkenne ich auch. Witzig finde ich jedoch, dass diese winzige Note Malz identisch ist mit dem Malzgeschmack vom Köstritzer Schwarzbier. Da meine Frau gerade zeitgleich ein Schwarzbier trinkt, kann ich es gut testen. Die Bitterkeit mit ihrer Säure hält lange an. Jedoch kann ich den Geschmack tropischer Früchte, wie es auf dem Rückenetikett steht, nicht feststellen.

Es ist nicht das beste Pale Ale, das ich bis jetzt getrunken habe, aber ein gutes. Ich kann mir nur wünschen, dass Köstritzer das Pale Ale in ihr dauerhaftes Sortiment aufnimmt und es auch im 20er Rahmen verkauft. Auf so manch einer Fete würde ich es meinen Gästen anbieten wollen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s