Schützengarten Gallus 612 Old Style Ale / Schweiz

IMG_7698130 Biere habe ich bereits getestet und darüber geschrieben und habe da schon viele eigenartige Biere getrunken, aber dass ich mal ein Ale aus der Schweiz trinken würde, damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet. Ein Bier, dass speziell für das Gründungsjubiläum von Sankt Gallen gebraut worden ist. Für mich ungewohnt, aber neben Smaragdhopfen wurde auch Wacholder verwendet und später im Eichenfass gereift.

Das Ale ist schön bronzefarbend, hat eine minimale Trübung und einen feinen Schaum, der eine durchschnittliche Lebensdauer hat. Das Bier riecht angenehm nach Röstmalz, nicht intensiv, aber auch nicht unterrepräsentiert.

Die Süße vom Röstmalz und der Eigengeschmack vom Wacholder kommen zum Anfang gut zur Geltung. Der Hopfen kommt beim zweiten Schluck, ist aber sehr mild, das Bier bleibt durchgehend malzig. Leider verflüchtigt sich der Geschmack recht schnell. Aber das ist nur ein Abzug in der B-Note, eine Randnotiz. Mir schmeckt das Old Style Ale gut, jedoch kann ich mir gut vorstellen, dass es durch den starken Malzgeschmack und durch den Wacholder kein Massenbier ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s