White Dog Boot Hill / Italien

IMG_8708Unsere Eva ist seit geraumer Zeit auf einem Italien-Trip. Mehrfach im Jahr Urlaub in Italien, Kochkurs in Bologna, Sprachkurs an der VHS. Ich hoffe nur, sie versucht mir nicht mal zu erklären, dass die Italiener einen so interessanten Fußball spielen. Bei einem ihrer letzten Aufenthalte in Italien hat sie mir von einem Wochenmarkt eine Flasche Bier mitgebracht. Wenn ich es auf dem Etikett richtig verstanden habe, dann soll es ein American Page Ale sein.

Goldgelb ist das Bier und nicht etwas trüb. Der Schaum ist schneeweiß, feinporig und von kurzer Lebensdauer. Ich rieche etwas Hopfen, sonst aber nichts. Und erkältet bin ich nicht.

Der erste Schluck ist alles andere als italienisch. Sehr herb, sehr bombastisch. Und es bleibt auch herb. Es ist so herb, dass ich nun doch an Italien denken muss, da es mich an Campari erinnert. Im Abgang bleibt es herb, aber auch etwas fruchtiges kommt durch, eventuell Banane, aber diese wird schnellt übertüncht.

Ich war ja skeptisch, da meine italienischen Biererfahrungen nicht positiv waren. Aber wenn die fruchtige Note im Abgang fehlen würde und es mehr Kohlensäure hätte, wäre es mit einem Jever Pils zu vergleichen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s