Urban-Keller’s Steinbier / Österreich

IMG_8757Es ist Freitag, das Wochenende steht bevor und meine Frau lässt mich heute Abend alleine. Nach der Arbeit bin ich dann mit einem kleinen Fußmarsch zum „Bier & Beer“ gegangen. Meine Arbeitskollegin Elise hat mich bei bestem Wetter einen Stück des Weges begleitet. Im Geschäft angekommen habe ich mich einfach treiben und vom Inhaber wundervoll beraten lassen. Meine Freude war dann groß, da ich in den Regalen auch das Steinbier gefunden habe, das ich schon lange suchte.

Was ist an dem Steinbier so besonders? Die Brauart ist sehr alt. Laut Brauerei kommt es sogar aus dem Mittelalter. Während des Brauvorgangs werden glühende Granitsteine in das Bier eingetaucht, die das Bier karamellisieren lassen. Vor knapp zwei Jahren gab es auf dem Sender Servus.TV eine Serie mit dem „Bierpapst“ Conrad Seidl und dem Musikjournalisten Markus Kavka. Beide haben mit einem alten VW Bulli diverse Brauereien in Österreich und Bayern besucht. U. a. auch das Brauhaus Gusswerk im österreichischen Salzburg, wo dieser Brauvorgang gezeigt worden ist. Das fand ich schon sehr spannend. Ich war neugierig und meine Neugierde wurde heute gestillt.

Von der Farbe her erinnert es mich an das Bernsteinbier der geschlossenen Schwelmer Brauerei. Leicht trüb ist es aber. Der Schaum ist dunkelweiß, recht fest, verabschiedet sich aber schnell. Den Geruch finde ich beeindruckend: die Süße vom Malz und von gleicher Stärke die Würze des Hopfens. Tolle Mischung.

Ein süffiger Tropfen. Als erstes schmeckt man den Karamellgeschmack. Ich finde es beeindruckend, dass heiße Steine für diesen Geschmack ausreichen. Später kommt die Würze des Hopfens durch. Im Abgang bittert das Bier nach, aber alles andere als aufdringlich. Sehr im Einklang.

Das Steinbier vom Brauhaus Gusswerk, das ein Biobier ist, ist ein Erlebnis, das ich nicht mit etwas anderem vergleichen kann. Wenn jemand außergewöhnliche Biere trinkt, der sollte es mal testen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s