Mein irisches Tagebuch – Tag 7

Rückreise. Meinen heutigen Tagebucheintrag fing ich an im Bus zum Flughafen zu schreiben. Auch hier gibt es freies WLAN. Interessant fand ich, dass hier aber die Internetseite der BILD-Zeitung gesperrt ist, aber die von der deutschen Playboy-Seite nicht. Die von der Frankfurter Rundschau auch nicht. Muss ich mir denken, dass die Iren den Playboy mit der Frankfurter Rundschau gleichsetzen? Egal, ich fand es amüsant.

Immer wenn ich mich auf der Rückreise befinde, denke ich über den Urlaub nach. Dublin ist eine faszinierende Stadt. Aber wenn der Sommer kurz vor seinem Anfang ist, ist mir die Stadt zu voll. Ich war im Februar mit meiner Frau hier und das war für mich die ideale Reisezeit. Länger wäre ich gerne in Galway geblieben. Mir hat das Meer gut getan. Grundsätzlich habe ich bei der Reiseplanung einen großen Fehler gemacht. Ich hätte in jedem Ort zwei Übernachtungen haben müssen. Ich habe einfach zu wenig von den Orten gesehen. Jedoch wüsste ich nicht, welche Etappe ich hätte streichen wollen. Jede Stadt war reizvoll.

Kurz vor Schluss kam noch etwas Hektik auf. Ich habe mir im Kalender eine falsche Abflugzeit aufgeschrieben. Mein Flieger ging eine Stunde eher und ich habe es erst am Flughafen bemerkt. Aber alles geschafft. Ich warte darauf ins Flugzeug zu dürfen und konnte noch ein kleines Smithwicks trinken. Ein schöner Abschluss!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s